Über die Nathurart

Für unsere Landart-Ausstellung gestalten die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler – und drei Schulklassen – Kunstwerke am Ufer der Thur. Verwendet werden nur Materialien, die vor Ort verfügbar sind wie Steine, Blätter, Zweige, Moos, Sand, Flechten, Blüten etc. Grundsätzlich können die Werke vom 8. Juli bis Ende September besichtigt werden, vorausgesetzt, sie können den Naturkräften wie Wind und Wasser so lange widerstehen.

Aktuelles

Kunst und Natur

Das Erlebnis naTHURart

Der Erlebnispfad

Am linken Thurufer, zwischen der Kläranlage Andelfingen und der Altener Brücke, präsentieren 14 Künstlerinnen und Künstler, drei Schulklassen und eine Kindergartenklasse aus Andelfingen vom 8. Juli bis Ende September 2017 ihre Kreationen. Die Werke verteilen sich auf einer Strecke von gut zwei Kilometern - ein erlebnisreicher Spaziergang mit spannenden Ein- und Aussichten.

Das Schulprojekt

Nicht nur anerkannte Landart-Künstler aus nah und fern, sondern auch zwei Schulklassen und eine Kindergartenklasse aus Andelfingen und Kleinandelfingen nutzen den Kunstevent für eine Projektwoche in der Natur. Natur, Kunst, Teamwork - und Spass. Unterstützt werden die kleinen Künstler von Angehörigen des Zivilschutzes.

Live erleben

Vom 3. bis 7. Juli können Sie den Kunstschaffenden bei der Kreation ihrer Werke zuschauen. Erleben Sie live mit, was aus Zweigen, Stämmen, Schwemmholz, Blättern, Steinen, Moos, Flechten, Sand, Blüten, Blumen geschaffen wird. Für alle Teilnehmenden gilt: es darf nur Material verwendet werden, das man vor Ort findet.

Erlebnis plus

Machen Sie aus Ihrem naTHURart-Besuch einen speziellen Anlass für Ihre Freunde, Familie, Wandergruppe, Mitarbeitenden und, und, und...Wir organisieren für Sie gerne eine Wein-Degustation, ein Zvieri-Plättli, einen gemütlichen Grill-Plausch am Thurufer oder eine Kutschenfahrt durch die idyllische Landschaft. Rufen Sie uns ganz einfach an, damit wir Ihnen ein massgeschneidertes Erlebnis zusammenstellen können.

Kunstschaffende

Das Stelldichein der Landart-Grössen

Events

Alle wichtigen Daten auf einen Blick
10:00 - 12:00
Thurufer
Referenten

Künstler-Treffen

Alle Kunstschaffenden treffen sich am Thurufer, um ihren idealen Platz für das persönliche Landart-Werk auszuwählen.
12:00 - 18:00
Thurufer
Referenten

Kreative Woche

15 Kunstschaffende, 2 Schulklassen und eine Kindergartenklasse kreieren ihre Werke zwischen dem 3. und 7. Juli am Thurufer. Schauen Sie ihnen über die Schulter und staunen Sie, was aus natürlichen Materialien alles geschaffen werden kann.
09:00 - 18:00
Thurufer
Referenten

Kreative Woche

15 Kunstschaffende, 2 Schulklassen und eine Kindergartenklasse kreieren ihre Werke zwischen dem 3. und 7. Juli am Thurufer. Schauen Sie ihnen über die Schulter und staunen Sie, was aus natürlichen Materialien alles geschaffen werden kann.
09:00 - 18:00
Thurufer
Referenten

Kreative Woche

15 Kunstschaffende, 2 Schulklassen und eine Kindergartenklasse kreieren ihre Werke zwischen dem 3. und 7. Juli am Thurufer. Schauen Sie ihnen über die Schulter und staunen Sie, was aus natürlichen Materialien alles geschaffen werden kann.
09:00 - 18:00
Thurufer
Referenten

Kreative Woche

15 Kunstschaffende, 2 Schulklassen und eine Kindergartenklasse kreieren ihre Werke zwischen dem 3. und 7. Juli am Thurufer. Schauen Sie ihnen über die Schulter und staunen Sie, was aus natürlichen Materialien alles geschaffen werden kann.
16:00 - 18:00
Altener Brücke
Referenten

Vernissage

Die naTHURart 2017 wird offiziell eröffnet! Selbstverständlich werden alle Künstlerinnen und Künstler anwesend sein und Ihnen gerne mehr erzählen über das Wesen von Landart und über ihr persönliches Kunstwerk. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher aus nah und fern.

Sponsoren und Gönner

Diese Institutionen, Gewerbebetriebe und Privatpersonen haben die naTHURart erst möglich gemacht.

Lutz Quasdorf, Küsnacht

Gewerbebetriebe Andelfingen und Umgebung

Widmer Stiftung, Winterthur

Familie Würth, Berg am Irchel

Kulturkommission Adlikon, Andelfingen, Humlikon, Kleinandelfingen

Verkehrsverein Andelfingen

Höneisen Andelfingen, Bio Landwirtschaft

Zudem wurde unser Projekt von vielen Gewerbebetrieben, Institutionen, Gemeinden und Privatpersonen grosszügig unterstützt.

Ausstellungs-Gebiet

Am Thurufer zwischen der ARA Andelfingen und der Altener Brücke